Rezept Pflaumenkuchen Zwetschgenkuchen mit low carb Hefeteig glutenfrei

Zwetschgenkuchen-low-carb-glutenfrei-mit-Hefeteig

Rezept Zwetschgenkuchen Pflaumenkuchen mit low carb Hefeteig glutenfrei

Der köstlich saftige Spätsommer-Klassiker in einer glutenfreien low carb Version mit richtigem Hefeteig und herrlichen Butterstreuseln. Trotz der Zwetschgen hat der Blechkuchen pro Stück nur 7 g Kohlenhydrate!
5 von 1 Bewertung
Portionen 16 Stücke
Kalorien pro Portion 256 kcal

Zutaten
 

Für ein Blech:

  • 850 g Zwetschgen entsteint aus ca. 1 kg

Für den Hefeboden

Für die Butterstreusel

Ausserdem

Anleitungen
 

  • Für die Streusel den Kuchenzauber mit gemahlenen Mandeln, Eiern und geschmolzener Butter verrühren und die Masse für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Die Hefe mit ¼ TL Zucker oder Honig in 400 ml lauwarmem Wasser auflösen und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Die Zwetschgen waschen, entkernen und die Hälften mehrfach einschneiden.
  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen und die Backform mit Backpapier auskleiden.
  • Die 200 g Düsseldorfer Stutenbrot zur Hefelösung geben und so lange rühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Anschließend die Eier zugeben und alles erneut gründlich verrühren. Den Teig in die Backform geben und unter Frischhaltefolie ausrollen, dabei den Rand etwas hochziehen. Anschließend die Mandelblättchen gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  • Die Zwetschgenhälften mit der angeschnittenen Seite nach oben auf dem Teig verteilen.
  • Den Streuselteig mit den Händen in Streusel zupfen, über den Zwetschgen verteilen und mit Zimt bestäuben.
  • Bei 175 °C Umluft ca. 45 Minuten oder bei Ober- und Unterhitze ca. 50 Minuten backen.
  • Erythritol-Puder mit Zimt mischen und über den Kuchen streuen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 256kcalKohlenhydrate: 7gProtein: 9gFett: 19gBallaststoffe: 9g

TIPP: Anstelle des Düsseldorfer Stutenbrots könnt ihr auch unsere Backmischung für Unser Mildes, das Mandelbrioche (Teigzubereitung steht auf der Packung) oder das Toastbrot verwenden. Unser Mildes und das Toastbrot muss dann lediglich selber gesüsst werden (wir empfehlen 5 – 10 g Low Carb Süße).

Hefeteig in der low carb Küche?

Hier erfahrt ihr wie das funktioniert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Schreibe einen Kommentar