FAQ – Eure Fragen – unsere Antworten

Hier haben wir die häufigsten Fragen zu unseren Broten, zur Zubereitung und zu unserem Shop zusammengestellt.

Ist Deine Frage nicht dabei? Kontaktiere uns einfach über unser Kontaktformular! Wir helfen Dir gerne weiter!

Fragen zur Zubereitung

Wir empfehlen NICHT die Verwendung eines Brotbackautomaten.
Dr. Almond-Brote gelingen aber besten, wenn sie ohne Backform, nur auf einem Stück Backpapier, im Backofen mit Umluftfunktion gebacken werden.
Der Grund dafür ist folgender: durch den hohen Ballaststoffanteil hat der Teig sehr viel Wasser gespeichert. Ein großer Teil des Wassers muss während des Backens entweichen können – der Teig muss sozusagen trocknen. In einem Brotbackautomaten ist nicht genügend Luftzirkulation vorhanden, um die Trocknung zu ermöglichen.

Die Zubereitung in einer Backform ist möglich, aber das Brot wird etwas weniger locker dadurch.
Dr. Almond-Brote gelingen aber besten, wenn sie ohne Backform, nur auf einem Stück Backpapier, im Backofen mit Umluftfunktion gebacken werden.
Der Grund dafür ist folgender: durch den hohen Ballaststoffanteil hat der Teig sehr viel Wasser gespeichert. Ein großer Teil des Wassers muss während des Backens entweichen können – der Teig muss sozusagen trocknen. In einer Backform ist die Möglichkeit zur Trocknung etwas geringer. Wir empfehlen daher, die Backzeit dabei dann um ca. 15 Minuten zu erhöhen.

Probleme bei der Zubereitung

Für dieses Problem gibt es mehrere mögliche Erklärungen:

  1. Zuviel Wasser oder zuwenig Backmischung: Das Verhältnis von Backmischung zu Wasser muss exakt eingehalten werden. Wenn der Teig zuviel Wasser enthält, geht er zwar beim Backen besonders hoch auf, fällt dann aber unter Umständen nach dem Backen sehr stark zusammen oder es sind sogar riesige Löcher im Laib. Im schlimmsten Fall misslingt das Brot komplett (siehe Bild).
  2. Die Backzeit war zu kurz oder die Temperatur zu niedrig: Jeder Ofen ist anders. Manche Backöfen zeigen eine ganz andere Temperatur an, als sie tatsächlich haben. Es empfiehlt sich in so einem Fall, die Temperatur des Backofens mit einem Ofenthermometer zu überprüfen. Manchmal kann es aber auch schon helfen, die Backzeit ein bisschen zu erhöhen, bis man die für den eigenen Ofen ideale Zeit gefunden hat.
  3. Die Backofentür wurde während des Backens geöffnet: Das Brot ist während des Backens sehr empfindlich gegenüber Temperaturschwankungen! Die Temperatur muss während des Backens unbedingt konstant gehalten werden (auch zwischendurch nicht die Temperatur am Ofen reduzieren!), sonst kann das Brot vollständig in sich zusammenfallen. Wenn während des Backens die Backofentür geöffnet wird, führt dies zu einem schlagartigen Temperaturabfall. Das führt zu einem Druckverlust (das im Brot enthaltene Wasser verdampft ja die ganze Zeit und baut Druck auf) und das Brot fällt zusammen.
    Nach Ende der Backzeit hat das Brot genug Feuchtigkeit verloren und somit Stabilität gewonnen, um ohne Probleme aus dem Ofen geholt zu werden. Es sollte dann aber noch eine Zeit lang auf einem Gitter auskühlen.

Du hast wahrscheinlich zu wenig Wasser verwendet. Um sicher zu stellen, dass die richtige Menge Wasser verwendet wird, empfehlen wir, das Wasser mit einer Küchenwaage abzuwiegen. Einige unserer Kunden haben auf diese Weise schon festgestellt, dass ihr Messbecher falsch skaliert war.

  1. Zuviel Wasser oder zuwenig Backmischung: Das Verhältnis von Backmischung zu Wasser muss exakt eingehalten werden. Wenn der Teig zuviel Wasser enthält, geht er zwar beim Backen besonders hoch auf, fällt dann aber unter Umständen nach dem Backen sehr stark zusammen oder es sind sogar riesige Löcher im Laib. Im schlimmsten Fall misslingt das Brot komplett.
  2. Du hast den Teig zu lange geknetet. Wenn man den Teig deutlich länger als 5 Minuten knetet, verändert sich die Proteinstruktur der Nussmehle und der Teig wird dadurch instabil.

Jeder Ofen ist anders. Manche Backöfen zeigen eine ganz andere Temperatur an, als sie tatsächlich haben. Es empfiehlt sich in so einem Fall, die Temperatur des Backofens mit einem Ofenthermometer zu überprüfen. Wenn das nicht möglich ist, sollte man beim nächsten Mal die Temperatur um 5-10 Grad erniedrigen.
Es sollte aber NICHT WÄHREND DES BACKENS die Temperatur erniedrigt werden, sonst kann das Brot mißlingen!

Das kann passieren, wenn du das Brot nicht auf einem Gitter auskühlen gelassen hast, sondern auf einer undurchlässigen Oberfläche (z.B. auf einem Teller): Auch nach dem Backen gibt das heiße Brot noch Feuchtigkeit ab. Legt man das Brot direkt heiß auf einen Teller, kann die Feuchtigkeit nach unten nicht entweichen. Stattdessen verbleibt die Feuchtigkeit im Brot und weicht den Boden auf. Das Brot sollte bis zum völligen Erkalten auf dem Gitter stehen. Anschneiden kann man es allerdings schon, sobald es handwarm ist.

Verfügbarkeit

Wir sind ein Start-Up Unternehmen und erst seit November 2014 auf dem Markt. Die hohe Nachfrage und die ständig steigende Beliebtheit unserer Produkte (über die wir uns natürlich sehr freuen!!) übersteigt momentan unsere Produktionskapazitäten, so dass wir leider nicht ständig alle Sorten lieferbar haben. Wir arbeiten jedoch bereits an der Vergrößerung unserer Produktion, so dass sich das hoffentlich bald ändert.

Wir möchten euch also noch um ein bisschen Geduld bitten.

Die Vorbestellung von ausverkauften Sorten ist leider nicht möglich. Zusätzliche Bestellwünsche in der Bestellanmerkung können wir leider nicht berücksichtigen. Wir bitte deswegen um euer Verständnis.

Fragen zum Shop und zum Bestellprozess

  1. Schau im Spam-Ordner nach. Leider landen unsere Bestellbestätigungen manchmal dort. Damit das in Zukunft nicht wieder passiert, solltest du dann unsere Email als “kein Spam” kennzeichnen.
  2. Wenn du im Spam-Ordner nichts gefunden hast, schicke uns bitte eine Email an info@dr-almond.com oder benutze das Kontaktformular. Wir werden dann versuchen, dir schnellstmöglich zu helfen.

Es kann sein, dass du vergessen hast, die Häkchen bei der Zustimmung zu unseren AGB’s zu setzen (oben auch der Seite im Bestellvorgang). Solange die nicht gesetzt sind, findet keine Weiterleitung zu Paypal statt.

Zum Newsletter anmelden