Rezept Apfeltiramisu Schnitte lowcarb glutenfrei keto

Rezept Apfeltiramisu Schnitte lowcarb glutenfrei keto

Rezept Apfeltiramisu Schnitte lowcarb glutenfrei

Christine Pfeil
Tiramisuschnitte mit Äpfeln und Kürbiskernen! Ein wahrer Gaumenschmaus! NUR 7g Kohlenhydrate und SATTE 20g Protein pro Portion.
5 von 1 Bewertung
Portionen 6 Stück
Kalorien 302 kcal

Zutaten
 

Löffelbiskuits

Apfelmus

Creme

Sonstiges

  • 15 g Kürbiskerne gehackt
  • Backform oder Silikonform ca. 22 cm x 13 cm

Anleitungen
 

Löffelbiskuits

  • Die Eier trennen.
  • Eiklar zu steifem Schnee schlagen.
  • Eigelb, Low Carb Süße und Aroma sehr schaumig rühren.
  • Die Eigelbmasse auf den Eischnee geben und vorsichtig unterziehen!
  • Mandelstaub, 10g Kürbiskerne und Backpulver vermengen, auf die Eigelb-Eischneemasse geben und sachte mit einem Rührlöffel unterziehen.
  • Die fertige Masse in einen Spritzbeutel mit großer runder Lochtülle füllen und gleichmäßig in die Mulden der Silikonform spritzen. Die Form NICHT einfetten! Ich empfehle unbedingt eine Silikonform für ein optimales Ergebnis beim Backen! Link der Form siehe oben bei den Zutaten!
  • Die Löffelbiskuits bei 180 Grad Umluft ca. 12 - 15 Minuten backen!
  • Die fertigen Löffelbiskuits aus der Form nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Nun gehts ans Trocknen. Die Biskuits auf ein Gitter geben und bei 80 Grad Umluft ca. 2,5 - 3 Stunden trocknen. Trocken nehmen sie z.B. beim Herstellen eines Tiramisus die Flüssigkeit besser auf!
  • Die Biskuits abkühlen lassen, auf der Oberseite mit etwas flüssiger Butter bestreichen und sofort mit den restlichen gehackten Kürbiskernen bestreuen,

Apfelmus, Stücke

  • Apfel waschen, schälen, entkernen und in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Wasser in einem Topf mit Zimtstangen, Karamelltraum zum Kochen bringen, Äpfel hinzufügen, 20 Minuten köcheln lassen und zugedeckt abkühlen lassen.
  • Apfelkompott durch ein Sieb leeren und einen Teil der Äpfel (ca. 50g) klein würfeln. Restliche Äpfel mit einem Pürierstab fein pürieren, Vanilepuddingpulver und Zitrusfaser untermixen.
  • Apfelsaft (Kompottsaft) in eine Schüssel füllen. Der wird zum Eintauchen der Löffelbiskuits benötigt.

Creme

  • Proteindessert und Vanilliepuddingpulver miteinander vermengen, mit Frischkäse und Kristallin mit einem Mixer gut miteinander vermengen.
  • Gelatine im Apfelsaft quellen lassen.
  • Einen Topf mit Wasser vorbereiten. Die Eier über Wasserbad schaumig schlagen. Danach kalt schlagen und unter die Frischkäsemasse rühren.
  • Gequellte Gelatine in einem Kochtopf erwärmen und flüssig werden lassen, mit 1 Esslöffel der Frischkäsemasse verrühren und dann langsam unter die Frischkäseeimasse rühren.

Fertig stellen

  • Eine Form, die Creme, Apfelstücke, Apfelmus, Apfelsaft und Löffelbiskuits vorbereiten und zum Schichten beginnen. Mit einer Reihe Löffelbiskuits beginnen. Die Löffelbiskuits in den Apfelsaft tauchen und dann in die Form legen. Danach eine Schicht Creme, dann etwas Apfelmus - dieses in die Creme ziehen, ein paar Apfelstücke verteilen und dann wieder mit getauchten Löffelbiskuits weiter machen. Wiederholen und mit Creme abschließen. Mit gehackten Kürbiskernen bestreuen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • TIPP: Süße und Aromen immer selbst nach Geschmack anpassen.

Nährwerte

Kalorien: 302kcalKohlenhydrate: 7gProtein: 20gFett: 20gBallaststoffe: 7g

Dieses Rezept stammt von unserem Kunden Nino. Er erstellt super tolle Rezepte mit unseren Backmischungen. Wir sind immer wieder begeistert, was er zaubert! Nino hat auch einen Instagram-Account! Schaut doch mal vorbei! Er freut sich sicher über neue Follower! Sein Account: @ninokocht https://www.instagram.com/ninokocht/     

Schreibe einen Kommentar