Rezept Zimt-Apfelkuchen lowcarb glutenfrei keto

Rezept Zimt-Apfelkuchen lowcarb glutenfrei

Rezept Zimt-Apfelkuchen lowcarb glutenfrei

Christine Pfeil
Saftiger Apfelkuchen mit einem Boden aus Mandel, Walnuss und Haselnussmehl, ergänzt mit Zimt und Vanille! Pro Stück nur 5g Kohlenhydrate!
5 von 1 Bewertung
Portionen 6 Stück
Kalorien pro Portion 164 kcal

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Die Eier trennen und das Eiklar zu steifen Schnee schlagen.
  • Die Eigelbe mit der Milch gut verrühren. Die Zimtsternmischung und das Backpulver zugeben. Rühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Eischnee vorsichtig unterheben. (Wer mag, kann auch noch zusätzlich einen EL Karamelltraum in den Teig geben).
  • Den Teig in die Form geben. Ich habe hier eine kleine Form genommen (Back die Hälfte) Link siehe oben bei den Zutaten!
  • Apfel schälen und in Spalten schneiden. Auf den Teig legen. Gut mit Karamelltraum und gehackten Nüssen bestreuen. Menge nach Belieben (Karamelltraum hat keine verwertbaren KH oder Kalorien).
  • Im 175 Grad vorgeheiztem Ofen ca. 40 Minuten backen! Stäbchenprobe! Kuchen in der Form etwas auskühlen lassen. Dann mit Hilfe eines Tellers stürzen und wieder umdrehen. Auf Gitter abkühlen lassen!
  • Zur Deko mit Pudererythrit betäuben.
  • Für einen großen Kuchen einfach Menge verdoppeln - ist dann genau eine Packung der Zimtstern-Mischung!
  • Dazu passt etwas geschlagene Sahne hervorragend!

Sonstiges

Verwendete Form: HIER KLICKEN >>

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 164kcalKohlenhydrate: 5gProtein: 8gFett: 10gBallaststoffe: 6g

3 Idee über “Rezept Zimt-Apfelkuchen lowcarb glutenfrei keto

  1. Heike sagt:

    mega Tolles Rezept und vor allen so schnell und einfach! Was das beste ist, auch meine pubertierende Tochter die so nix von Mama ihren glutenfreien Sachen hält , hat sich reichlich bedient. Fakt ich darf morgen nochmal backen. Rezept kam pünktlich zur Apfelernte! 🙂

Schreibe einen Kommentar