X
WIR HABEN NUN SCHOKOLADEN SOMMERPAUSE BIS HERBST!

Rezept Bienenstich Low Carb Glutenfrei

Low Carb Bienenstich mit Karamell-Mandel-Kruste
Low Carb Bienenstich mit Karamell-Mandel-Kruste
Low Carb Bienenstich mit Karamell-Mandel-Kruste

Der Bienenstich gehörte damals zu meiner High Carb Zeit zu einem meiner Lieblingskuchen. Durch die stetige Weiterentwicklung unseres Sortiments war es uns nun möglich, den Bienenstich zu “almondisieren”.

Den Teig haben wir ganz klassisch als Hefeteig aus unserer Mandelbrioche-Backmischung gebacken. Alternativ geht natürlich auch Mürbeteig aus unserem Kuchenzauber.

Als Cremefüllung entschieden wir uns für eine Puddingcreme bestehend aus Dr. Almond Vanillepudding und Schlagsahne. Auch hierbei sind Variationen aus bspw. Sahne, Buttercreme etc… möglich.

Das für mich besonders spannende und leckere am Bienenstich ist u.a. der Belag. Dieser besteht in der High Carb Version meistens aus einer Röstmasse aus Zucker, Fett, Sahne und Mandeln. Während des Röst- und Backvorgangs karamellisiert der Belag und ergibt den typischen Bienenstich Geschmack. Da reines Erythrit nicht gut karamelisierbar ist, kam unser neuer Dr. Almond Karamelltraum wie gerufen – denn dieser bringt den Karamellgeschmack schon mit und kann dank der 1:1 Süßkraft vom Haushaltszucker genauso wie dieser verwendet werden.

Rezept Bienenstich Low Carb Glutenfrei

Samir Charrak
Eine knusprige Schicht aus Mandelstiften, Karamelltraum und Sahne auf köstlichem süßen Hefeteig und einer fluffig-schaumigen Pudding-Sahne-Füllung. Der normalerweise extrem mit Zucker überladene Tortenklassiker in einer zuckerfreien low carb Variante - natürlich auch glutenfrei und sojafrei. Mit lediglich 3 g Kohlenhydraten pro Stück hat dieser Traum von einer Torte ganze 90 % weniger Kohlenhydrate als ein herkömmlicher Bienenstich!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 30 Min.
Portionen 12 Stücke
Kalorien pro Portion 323 kcal

Zutaten
 

Teig

Belag

Füllung

Ausserdem

  • Backpapier

Anleitungen
 

  • Für den Teig: Hefe gemäß Anleitung für das Dr. Almond Mandelbrioche aktivieren.
  • Für den Belag: Dr. Almond Karamelltraum, Butter, Dr. Almond Mandeln gestiftelt und Bourbon-Vanille-Pulver in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren aufschmelzen (Aber Achtung: verbrennt euch nicht die Finger!). Topf von der Kochplatte nehmen und die Schlagsahne unterrühren und die Masse abkühlen lassen.
  • Weiter geht es mit dem Teig: Dr. Almond Mandelbrioche Teig nach Anleitung herstellen, die geschmolzene Butter unterrühren und in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (26 cm) gleichmäßig mit feuchten Händen verteilen. Dann wird die lauwarme Belagsmasse auf der Oberfläche verteilt und das Ganze bei 150 °C (Umluft) bei mittlerer Schiene für 45 Minuten gebacken. (Während der gesamten Backzeit darf die Backofentür nicht geöffnet werden!)
  • Füllung: Dr. Almond Puddingpulver Vanille gemäß Anleitung aus hier 400 ml Milch herstellen und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank stellen. Frische Schlagsahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  • Der fertig gebackene Teig wird zum Abkühlen noch in der Springform auf ein Gitter gestellt. Sobald dieser nur noch lauwarm ist und der Belag größtenteils fest geworden ist, löst man ihn vorsichtig aus der Springform und lässt ihn vollständig auskühlen.
  • Dann wird der Boden in zwei Teile geteilt (2 oben :1 unten). Tipp: Solltest du keinen speziellen Tortenschneider haben so kannst du z.B. mit einem langen flachen Messer auf z.B. eins oder zwei Schneidebrettern liegend vorsichtig in den Boden schneiden und dabei den Kuchenboden drehen.)
  • Füllung: Den kalten Vanillepuddung mit einem Schneebesen glattrühren und anschließend mit der Sahne vermengen. Dann wird die Vanillecreme auf dem Kuchenboden gleichmäßig mit ein wenig Abstand zum Rand verteilt und mit der Kuchendecke abgedeckt. Das Ganze dann zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen. Sollte sich die Creme zu sehr unter der Last der Decke herausdrücken dann wäre ein Tortenring zu empfehlen.

Sonstiges

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 323kcalKohlenhydrate: 3gProtein: 10gFett: 28gBallaststoffe: 8g

Schreibe einen Kommentar