Rezept Mandarinen Schmand Kuchen low-carb glutenfrei keto

Rezept Mandarinen Schmand Kuchen low-carb glutenfrei keto

 

Rezept Mandarinen Schmand Kuchen low-carb glutenfrei keto

Ein Klassiker aus Mürbteig mit einem kremigen Pudding-Schmand Belag mit vielen Mandarinen. Pro Stück nur 7g Kohlenhydrate.
5 von 5 Bewertungen
Portionen 12 Stück
Kalorien pro Portion 435 kcal

Utensilien

  • Quicheform/Springform aus Silikon oder beschichtet 28cm
  • Alufolie

Zutaten
 

Mürbeteig

Schmand-Belag

Diverses

  • etwas Butter zum Einfetten OPTIONAL
Reicht für: 28cm rund

Anleitungen
 

Mürbeteigboden

  • Den Kuchenzauber mit Mandelstaub und Eiern verrühren.
  • Die Butter schmelzen und unterrühren.
  • Den Teig abgedeckt ca. 30 min kalt stellen.
  • In einer antihaftbeschichteten Quicheform/Springform den Teig ausrollen und die Ränder hochziehen. Bei normalen Formen ohne Antihaftbeschichtung den Boden mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.
    Rezept Mandarinen Schmand Kuchen low-carb glutenfrei keto
  • Form nochmal in den Kühlschrank stellen.

Schmandmasse

  • Milch erhitzen, Süße und Puddingpulver einrühren. Dickt schnell an.
  • Sofort Schmand hinzugeben, unter Rühren nochmal erhitzen und rühren bis eine schöne homogene Masse entstanden ist.
  • Mandarinen unterheben.
    Rezept Mandarinen Schmand Kuchen low-carb glutenfrei keto
  • Die fertige Masse in die Backform füllen und glattstreichen.
    Rezept Mandarinen Schmand Kuchen low-carb glutenfrei keto
  • Bei 170 °C ca. 60 Minuten backen. Nach ca. der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken. Masse sollte schön hell bleiben.
  • Nun aus dem Backofen holen, ca. 1 Stunde abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
  • Anrichten und genießen!

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 435kcalKohlenhydrate: 7gProtein: 8gFett: 41gBallaststoffe: 8g

6 Meinungen zu “Rezept Mandarinen Schmand Kuchen low-carb glutenfrei keto

  1. Jinx sagt:

    Megarezept! Einfach – Dank der tollen Anleitung – fruchtig, frisch und das Tollste: niemand schmeckt heraus, dass es glutenfrei und low carb ist! Selbst Freunde und Familie lieben diesen Kuchen!

  2. Tina sagt:

    Dieser Kuchen ist einer meiner Lieblingskuchen. Der saftige Kuchen schmeckt so garnicht nach Low-Carb. Ich mochte High-Carb Mürbteig noch nie besonders aber dieser Low-Carb Mürbteig ist richtig lecker. Die Füllung ist samtig weich und nicht zu süss. Gerade richtig. Ich liebe Käsekuchen aber diese Füllung schmeckt mir sogar noch besser. Sie ist saftig und nicht trocken. Ich habe ihn mit dem Vanillepudding Pulver gemacht. Ich liebe die Kuchenrezepte von Monika und Christine.

Schreibe einen Kommentar