Rezept Russischer Zupfkuchen lowcarb glutenfrei keto

Rezept Russischer Zupfkuchen mit Kollagen lowcarb glutenfrei keto

 

Rezept Russischer Zupfkuchen lowcarb glutenfrei keto

Christine Pfeil
Russischer Zupfkuchen mit unserem Käsekuchenzauber CLASSIC. Pro Stück nur 4g Kohlenhydrate.
No ratings yet
Portionen 12 Stück
Kalorien pro Portion 350 kcal

Utensilien

  • 1 Springform 24 cm

Zutaten
 

Für den Boden und die Decke

Für die Füllung

Reicht für: 24cm round

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Alle Zutaten für den Teig verrühren. 2/3 des Teiges in einer gut gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backform dünn ausrollen, am Rand 2-3cm hochziehen. 1/3 des Teiges zur Seite stellen.
    Rezept Russischer Zupfkuchen mit Kollagen lowcarb glutenfrei keto
  • Eier, Creme Fraiche, Quark und Milch verrühren.
  • Unter ständigem Rühren esslöffelweise den Käsekuchenzauber dazugeben. Danach ca. 2 Minuten auf höchster Stufe weiterrühren.
  • Die Käsekuchenmasse in die Form (mit Teig) füllen.
  • Die beiseite gelegten Teig in kleine Stücke reißen und diese mit kleinen Lücken vorsichtig auf die Füllung legen.
    Rezept Russischer Zupfkuchen mit Kollagen lowcarb glutenfrei keto
  • Bei 160 Grad ca. 70 Minuten backen. Die Innentemperatur der Käsemasse sollte mindesten 85 Grad betragen. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, einfach mit Alufolie locker abdecken.
  • Mit leicht geöffneter Ofentüre im Ofen abkühlen lassen (1h). Dann komplett erkalten lassen und aus der Form nehmen.
  • Nach Belieben mit Pudererythrit oder Vanilletraum bestäuben.
    Rezept Russischer Zupfkuchen mit Kollagen lowcarb glutenfrei keto

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 350kcalKohlenhydrate: 4gProtein: 12gFett: 30gBallaststoffe: 9g

Schreibe einen Kommentar