Rezept Tiramisu-Eis lowcarb zuckerfrei keto

Tiramisu-Eis low-carb Eiscreme Protein-Eis Proteineis

Rezept Tiramisu-Eis lowcarb zuckerfrei keto

Monika Charrak
Eine unserer absoluten Lieblings-Eissorten – der italienische Dessertklassiker als cremiges low-carb Eis! Sooo lecker!
4 von 1 Bewertung
Portionen 6
Kalorien pro Portion 271 kcal

Zutaten
 

Zutaten für die Tiramisu-Eiscreme (720 – 750 g)

  • 100 g Dr. Almond Eiscremezauber
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Espresso kalt
  • 100 g Sahne
  • 20-50 g Rum oder Amaretto (je nach gewünschten “Umdrehungen”, ACHTUNG – nicht für Kinder geeignet! Bei 50 g 40%igem Rum hat dieses Eis einen Alkoholgehalt von über 3 %!)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Kakaopulver

Weitere Zutaten zu Dekoration

  • Schlagsahne
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Anleitungen
 

  • Mascarpone, Espresso, Sahne, Rum und Zitronensaftkonzentrat glatt rühren. Den Eiscremezauber zugeben und alles für ca. 1 Minute gut durchpürieren. Die Eismasse auf Kühlschranktemperatur abkühlen lassen und in die Eismaschine füllen.
  • Wenn die Eismaschine fertig ist, das Kakaopulver über die Eismasse sieben und einmal kurz umrühren.
  • Für besonders schöne Eisbecher mit “kugeligen” Kugeln, solltet ihr die frische Eismasse, die nach der Eismaschine noch etwas zu weich zum Kugelnformen ist, noch für ca. 15 – 30 min ins Gefrierfach stellen.
  • Das Eis vor dem Servieren mit weiterem Kakaopulver bestäuben und genießen.
  • Nährwerte mit 20 g Rum:

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 271kcalKohlenhydrate: 3gProtein: 11gFett: 23gBallaststoffe: 1g

3 Idee über “Rezept Tiramisu-Eis lowcarb zuckerfrei keto

  1. U.Fien sagt:

    Ich habe dieses Eis zur Grundlage (auf 2 Port. herunter gerechnet, da ich nur eine 300ml Eismaschine habe) genommen und anstatt Rum oder Amaretto, Orangeneierlikör genommen und noch Rumrosinen dazu gemacht. Muss sagen, das schmeckt auch saulecker.

  2. Paheli sagt:

    Das Eis super lecker, wie alle Eissorten von euch.
    Wenn ich Eis aber für 2-3 Tage im Gefrierfach habe, ist es sehr hart.
    Was kann ich hier verwenden, dass das Eis cremig bleibt?
    Liebe Grüße

    • Monika Charrak sagt:

      Eiscreme mit hochwertigen Fetten wie Milchfett (aus der Sahne) ist bei den üblichen Gefrierschranktemperaturen von – 18°C sehr fest. Vor dem Verzehr ca. 1 – 2 Stunden im Kühlschrank auf ca. – 5°C antauen lassen und nicht erneut einfrieren.

      Zur Info: die Kühlfächer in Eisdielen haben in der Regel nur eine Temperatur von – 5 °C bis – 8 °C, deshalb ist Milchspeiseeis oder Sahneeis aus der Eisdiele auch immer so schön cremig. Über Nacht müssen die Eiscontainer aus der Auslage immer wieder auf -18 °C abgekühlt werden für eine bessere Haltbarkeit – da werden die ebenfalls steinhart!
      Tipp: Direkt in kleinen Portionen einfrieren, diese tauen schneller auf und können dann vollständig verzehrt werden.

Schreibe einen Kommentar