Rezept Weiße Kokos Schokolade low-carb zuckerfrei keto

Weisse Kokos-Schokolade lowcarb

Rezept Weiße Kokos Schokolade low-carb zuckerfrei keto

Monika Charrak
Es gab da mal eine weiße Kokos-Schokolade von Choceur… “Weiße Kokos” hieß die. Heißt sie auch immer noch, ich kaufe sie nur nicht mehr. Früher hatte sie mal einen festen Platz in meinem Einkaufswagen. Ich liebe weiße Schokolade und ich liebe Kokos und diese Schokolade hatte beides vereint – ein Traum! Gestern habe ich mich dann mal daran gemacht, eine keto-lowcarb Version davon zu basteln. Das Ergebnis ist eine knackige, vollmundige Schokolade, die ganz locker mit der “Weissen Kokos” mithalten kann. Auch wenn es schon lange her ist, dass ich zum letzten Mal die high-carb Version genascht habe – ich merke keinen Unterschied und habe ganz nebenbei auch noch ein richtig gutes Gewissen.
No ratings yet
Portionen 2 Tafeln
Kalorien pro Portion 959 kcal

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Zubereitung so wie immer: alles außer den Kokosraspeln zusammen schmelzen, sobald die Masse flüssig ist die Kokosrapeln unterrühren und dann ab in die Form. Das vollständige Festwerden dauert bei dieser Schokolade etwas länger… Hier ist Geduld angesagt, am besten Abends machen und am nächsten Morgen ist sie fertig. Ich bewahre sie im Kühlschrank auf, dann ist sie besonders knackig.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 959kcalKohlenhydrate: 3gProtein: 8gFett: 101gBallaststoffe: 7g

2 Idee über “Rezept Weiße Kokos Schokolade low-carb zuckerfrei keto

  1. Andy Börs sagt:

    Hallo 🙂
    Hast du schon mal mit Eiweißpulver experimentiert? Eiweiß schadet ja der Ketose nicht wirklich und würde die Energiedichte der Schoko ein bisschen senken. Der einzige Nachteil ist eventuell die gesenkte Cremigkeit..
    Ich würde testweise mal dieses Rezept nehmen und die Kokosraspeln durch Eiweißpulver ersetzen und dann berichten, wie es geschmeckt hat. 😉

Schreibe einen Kommentar