Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei

Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei

 

Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei

Eine proteinreiche Suppe als Hauptspeise mit Garnelen, viel Gemüse und unserem Suppentraum. Pro Portion satte 25g Protein.
Noch keine Bewertungen
Portionen 4 Portionen
Kalorien pro Portion 437 kcal

Zutaten
 

Zusätzlich

  • Brotwürfel aus Dr. Almond Brotmischung nach Bedarf

Anleitungen
 

  • Champignons in Scheiben schneiden, Paprika in Streifen schneiden, Karotten stifteln, Brokkoli aufgetaut etwas kleinere Röschen schneiden, vom Frühlingszwiebel erst nur den kleinen Teil schneiden. Garnelen putzen.
    Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei
  • In einer Pfanne Kokosöl zum schmelzen bringen und Karotten, Paprika, Champignons, Garnelen und Brokkoli kurz scharf anbraten.
    Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei
  • In einem Topf Kokosmilch, Gemüsebrühe, Sojasauce, Gemüseliebling erhitzen, dann die Garnelen Gemüsemischung hinzufügen und für 10 - 12 Minuten leicht köcheln.
    Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei
  • In der Zeit den grünen Teil vom Frühlingszwiebel und den Chinakohl schneiden - vom Chinakohl den Strunk weglassen.
  • Dann Suppentraum einrühren, danach den Chinakohl und den grünen Teil von Frühlingswiebel hinzufügen.
    Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei
  • Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei
  • Nach Belieben angeröstete Brotwürfel in die Suppe geben.
  • Anrichten und genießen.
    Rezept Kokos Garnelensuppe lowcarb keto glutenfrei

Sonstiges

Dieses Rezept stammt von unserem Kunden Nino. Er erstellt super tolle Rezepte mit unseren Backmischungen. Wir sind immer wieder begeistert, was er zaubert! Nino hat auch einen Instagram-Account! Schaut doch mal vorbei! Er freut sich sicher über neue Follower! Sein Account: @ninokocht https://www.instagram.com/ninokocht/  

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 437kcalKohlenhydrate: 13gProtein: 25gFett: 30gBallaststoffe: 6g

Schreibe einen Kommentar