Rezept Donuts mit Nougat-Glasur lowcarb & glutenfrei

Donuts Nougat lowcarb glutenfrei Dr Almond

Rezept Donuts mit Nougat-Glasur lowcarb & glutenfrei

Monika Charrak
Köstlicher Hefeteig in Kringelform mit einer zartschmelzenden Glasur – der amerikanische Klassiker geht auch wunderbar low-carb und glutenfrei und hat definitiv Suchtpotential! Für den Hefeteig verwenden wir einfach die Mini-Berliner-Backmischung und zaubern eine traumhafte Glasur aus Kakaomasse, Kakaobutter und Haselnussmus.
No ratings yet
Portionen 6
Kalorien pro Portion 335 kcal

Zutaten
 

Anleitungen
 

  • Den Hefeteig laut Packungsanleitung der Mini-Berliner mit Hefe zubereiten. Aus dem Teig 4 - 6 Donuts formen. Das geht besonders einfach, wenn du zunächst die Teigklumpen zu Knödeln formst, diese etwas platt drückst und mit dem Finger ein Loch in die Mitte stichst. Anschließend weitest du das Loch gleichmäßig rundherum aus (s. Photo). Die Teiglinge anschließend 45 Minuten offen ruhen lassen.
  • Eine Pfanne (oder Fritteuse) mit Fett auf 160°C erhitzen (mind. 2 cm hoch in der Pfanne) und die Donuts ca. 8 Minuten frittieren, dabei mehrfach wenden. WICHTIG! Kontrolliere regelmäßig die Temperatur damit die Donuts nicht zu dunkel werden.
  • Anschließend die Donuts mit Küchenpapier abtupfen und abkühlen lassen.
  • Für die Nougatglasur alle Zutaten im Wasserbad schmelzen und auf unter 27 °C abkühlen lassen bzw. bis die Glasur ziemlich dickflüssig ist. Die Donuts entweder komplett in der Glasur wenden oder nur auf einer Seite mit einem Pinsel bestreichen. Anschließend nach Wunsch mit Kakaobohnensplitter oder gehackten Mandeln / Nüssen etc.. bestreuen und fest werden lassen.
  • Viel Spaß beim Nachbacken!

Sonstiges

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 335kcalKohlenhydrate: 1gProtein: 8gFett: 30gBallaststoffe: 14g

Schreibe einen Kommentar