Rezept Tortilla Wraps low carb glutenfrei sojafrei keto

Rezept-Low-Carb-Wraps-glutenfrei-sojafrei-selbstgemacht-mit-Bambusfaser

 

Viele von euch haben sich von uns eine Backmischung für Tortilla Wraps gewünscht – heute erzählen wir euch: es gibt sie schon längst! 😉

Mit unserer Pizzateigbackmischung in Kombination mit unserer neuen Bambusfaser kriegt ihr ultra-dünne, super rollbare und super leckere glutenfreie low carb Wraps hin – mit nur 102 kcal und gerade einmal 0.3 g Kohlenhydraten pro großem Tortilla (ca. 30 cm Durchmesser).

Prinzipell könnt ihr übrigens aus jeder körnerfreien Backmischung von uns einen Wrap zaubern, sehr lecker ist z.B. auch das Marokkanische Fladenbrot. Hinsichtlich Konsistenz und der geschmacklichen Ähnlichkeit zu herkömmlichen Weizen- oder Maistortillas ist aber unser Pizzateig auf jeden Fall die beste Wahl!

Rezept Low Carb Wraps glutenfrei sojafrei selbstgemacht mit Bambusfaser

Rezept Tortilla Wraps low carb glutenfrei sojafrei keto
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Ultra-dünne, super rollbare und super leckere glutenfreie low carb Wraps - mit nur 102 kcal und gerade einmal 0.3 g Kohlenhydraten pro großem Tortilla-Wrap!
Rezept Tortilla Wraps low carb glutenfrei sojafrei keto
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Ultra-dünne, super rollbare und super leckere glutenfreie low carb Wraps - mit nur 102 kcal und gerade einmal 0.3 g Kohlenhydraten pro großem Tortilla-Wrap!
Portionen
8Wraps
Portionen
8Wraps
    Zutaten
    Portionen: Wraps
    Zutaten
    Portionen: Wraps
      Anleitungen
      1. Den Pizzateig mit 350 ml Wasser verrühren.
      2. Den Teig mit feuchten Händen zu 8 gleichgroßen Kugeln formen und jede Kugel zu einem Fladen von ca. 6 cm Durchmesser formen. Anschließend Hände waschen und gut abtrocknen. Jetzt kommt die Bambusfaser dran!
      3. Jeden Teigfladen von beiden Seite großzügig mit Bambusfaser bemehlen. Eine saubere Arbeitsfläche mit Bambusfaser bestreuen und den Teig mit einem Nudelholz ausrollen, dabei mehrfach wenden und erneut mit Bambusfaser bemehlen. Pro Tortilla werden ca. 4 - 5 g Bambusfaser (ca. 2 EL) benötigt.
      4. Je nach gewünschter Dicke ausrollen (maximal 28 - 30 cm Durchmesser) und eventuell mit einem Teigschneider kreisrund ausschneiden (wenn es besonders hübsch werden soll). Tipp: Je dünner der Tortilla wird, umso besser lässt er sich rollen, umso leichter reißt aber auch der Teig beim Ausrollen. Die 28 - 30 cm Durchmesser ist man in einem optimalen Bereich. Für kleinere Tortilla einfach weniger Teig verwenden.
      5. Eine ausreichend große Pfanne erhitzen (ohne Fett!) und den Tortilla auf höchster Stufe ca. 1 min von jeder Seite backen. Tipp: sollte der Tortilla nach dem ersten Wenden eine Blase bilden, am besten sofort nochmal wenden - die Stelle an der die Blase entsteht wird gerne sofort dunkel. Anschließend nochmal wenden bis er von beiden Seiten durchgebacken ist. NICHT zu lange backen, da der Teig sonst zu stark austrocknet und beim Aufrollen hinterher bricht.
      6. Auf einen Teller legen und abkühlen lassen, dabei nach wenigen Minuten einmal wenden. Die weiteren Tortillas einfach darauf legen - so halten sie sich gegenseitig warm und trocknen nicht so schnell aus.
      7. Nach Wunsch belegen, aufrollen und genießen! 🙂
      Nährwerte pro Portion (bei 8 Wraps)
      Kalorien   102kcal
      Kohlenhydrate 0.3g
      Fett 5g
      Protein 7g
      Ballaststoffe 13g
      ------------------

      Aufbewahrungstipps:

      Die Tortilla lassen sich im Kühlschrank in einer fest verschlossenen Tüte bequem mehrere Tage lagern. Noch besser funktioniert aber Einfrieren: einfach in einen Gefrierbeutel geben und ab ins Gefrierfach. Zum Auftauen unbedingt IN der Tüte lassen, da der Tortilla sonst austrocknet.

      Ausgetrocknete Tortilla können übrigens ganz einfach wieder "regeneriert" werden: den Tortilla kurz unter den Wasserhahn halten bis es komplett befeuchtet ist und in der Mikrowelle oder in der Pfanne kurz erhitzen - schon ist er wieder rollbar! 🙂

      ... und hier nochmal alles in Bildern:

       

       

      Dieses Rezept teilen
      Produktentwicklerin | Chemikerin | Chocaholic | Muffinqueen bei Dr. Almond

      Dr. Monika Charrak
      PRODUKTENTWICKLERIN | CHEMIKERIN | CHOCAHOLIC | MUFFINQUEEN

       

      Die Low-carb & Glutenfreie Ernährung hat mein Leben verändert – und das nicht nur aus gesundheitlicher Sicht.

      Als Chemikerin und ehemalige Laborleiterin eines Forschungs- und Entwicklungslabors gehört wissenschaftliches Tüfteln zu meinen größten Leidenschaften, privat habe ich immer schon gerne gebacken und gekocht. Mit der Gründung von Dr. Almond konnte ich beides vereinen und entwickle gemeinsam mit meinem Mann Samir gesunde Lebensmittel für die glutenfreie low-carb Ernährung.

      Unser Ziel: Low-Carb & Glutenfreie Produkte und Rezepte, die so gut schmecken, dass man keinen Grund hat, die konventionellen Produkte zu vermissen.

      Das Dr. Almond Team - Spaß bei der Arbeit

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      *