Rezept Kürbiskuchen lowcarb glutenfrei

Kürbiskuchen-lowcarb-glutenfrei

Rezept Kürbiskuchen lowcarb glutenfrei

Ein köstlicher saftiger Kuchen mit Kürbis, Gewürzen und Walnüssen. Gehört zum Herbst einfach dazu! NUR 3g KH pro Stück!
4 von 1 Bewertung
Portionen 16 Stück
Kalorien pro Portion 266 kcal

Zutaten
 

  • 200 g Dr. Almond Kuchenzauber CLASSIC oder Kuchenzauber PUR
  • 10 Eier (Gr. M)
  • 200 g Sahne oder Kokosmilch
  • 425 g Kürbispüree z.B. frischer Hokkaido gekocht und püriert
  • 150 g Walnüsse grob gerieben
  • 100 g Butter
  • etwas Kürbiskuchengewürz (2 g Zimt, 1 g Muskatnuss, Schale einer halben Bio-Zitrone)
  • 16 Walnusshälften zur Dekoration
  • 1 EL Dr. Almond Erythritol-Puder zum Bestäuben
  • Butter zum Einfetten
  • Springform (ca. 23 - 26 cm Durchmesser)
  • Backpapier (oder Fett für die Form)

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen und die Backform gründlich einfetten oder mit Backpapier auskleiden.
  • Die Eier mit Sahne, Kürbispüree, Gewürzen, Kuchenzauber und geriebenen Walnüssen verrühren. Den Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen.
  • Die Butter schmelzen, zum Teig geben und gut verrühren.
  • Den Teig in die Backform füllen, mit den Walnusshälften dekorieren und bei 175 °C Umluft ca. 45 – 50 Minuten oder bei Ober- und Unterhitze ca. 50 – 60 Minuten backen.
  • Nach dem Abkühlen mit Erythritol-Puder bestäuben.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 266kcalKohlenhydrate: 3gProtein: 8gFett: 23gBallaststoffe: 7g

Eine Meinung zu “Rezept Kürbiskuchen lowcarb glutenfrei

  1. Gabriele Haberl sagt:

    Der Kuchen ist super gelungen.
    Ich hab zusätzlich noch Dr. Almond Süße und Zitronenschale und eine Prise Salz zugefügt. Aber das ist ja Geschmackssache.
    Der Kuchen ist recht saftig und schmeckt wunderbar!
    Mach ich bestimmt wieder.

Schreibe einen Kommentar