facebook_pixel

Rezept Schokoriegel “Eclair mit Haselnusscreme” low-carb glutenfrei keto

Schokoriegel Eclair mit Haselnusscreme

Knackige Schokolade umhüllt ein mit sanfter Haselnussbuttercreme gefülltes Eclair aus knusprigem Brandteig. Erinnert so ziemlich an Waffel-Creme-Schokoriegel wie Kinder Bueno oder Amicelli. Ich habe die Riegel in einer Silikon-Riegelform gemacht und das gefüllte Eclair einfach in Schokolade “eingelegt”, es geht aber auch ohne Form. Den Schokoladenüberzug kannst du dann analog dem Ostereier-Rezept hinbekommen: auf Zahnstocher gespiesst, in Schokolade baden und abtropfen lassen. Mit der Form ist der Schokoladenüberzeug deutlich dicker – ist Geschmacksache, was einem besser gefällt.

Das Rezept ist, obwohl es ziemlich kompliziert aussieht, relativ einfach. Los geht’s:

Zutaten Eclairs:

Den Brandteig nach Packungsanleitung zubereiten und mit einer Spritztülle dünne Schlangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Je dünner desto besser, umso knuspriger wird der Teig und umso besser kriegst du die Dinger in die Form. Ich habe mir die Form daneben gelegt, um in etwa die Abmessungen anzupassen. Bei 190 °C ca. 60 min bei Umluft oder 70 min bei Ober- und Unterhitze backen, anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen. Bei mir durften sie schonmal kurz in der Form “Probeliegen”. Wenn sie abgekühlt sind mit einem scharfen Messer in zwei Hälften schneiden.

Zutaten Schokoladenüberzug (alternativ kannst du natürlich auch eine andere Schokoladensorte verwenden, z.B. diese Milchschokolade…)

(je nachdem welche Riegelform du benutzt, benötigst du etwas mehr oder etwas weniger Schokolade):

Ihr kennt das bereits, alles im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen bis die Masse dicker wird und dann verarbeiten.

Bei der Zubereitung mit einer Silikonform befüllt ihr die Formen zu ca. 1/3 mit Schokolade und legt die untere Hälfte der Eclairs darauf (bisschen eindrücken, aber nicht so tief, dass sie von der Schokolade bedeckt werden. Im Kühlschrank etwas fest werden lassen und die Haselnusscreme zubereiten.

Zutaten Haselnusscreme:

Bei dieser Creme kommt es stark auf die Temperaturen der verwendeten Zutaten an. Die Kakaobutter schmelzen und mit dem Haselnussmus verrühren. Anschließend mit einem Schneebesen den kalten Schmand unterrühren. Zum Schluss die weiche, zimmerwarme Butter einarbeiten: richtig kräftig und so lange rühren, bis eine weiche, sämige Creme entstanden ist. NICHT im Kühlschrank lagern und vor der Verwendung nochmal gut verrühren.

Die Haselnusscreme in eine Spritztülle füllen und auf die Eclairböden geben. Die Oberseite der Eclairs darauflegen und etwas andrücken. Erneut in den Kühlschrank stellen bis die Creme etwas angezogen ist. Zum Schluss die restliche Schokoladenglasur darüber geben und alles fest werden lassen.

Für die Zubereitung ohne Form ziehst du den Schritt mit der Füllung vor: Den Eclairboden mit Creme versehen, den Deckel aufsetzen und die Eclairs im Kühlschrank lagern bis die Creme fest ist. Anschließend mit Hilfe eines Zahnstochers im Schokoladenbad (Wichtig! Die Schokolade sollte nicht mehr als 30 – 32 °C haben damit die Creme in den Eclairs nicht schmilzt!) wenden und abtropfen bzw. erkalten lassen. Evtl. nach kurzem Erkalten nochmals wenden um eine dickere Schokoladenschicht zu erhalten.

Nährwerte auf 100 g: 495 kcal, 50 g Fett, 2 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*