Rezept Low Carb Orangeat & Zitronat mit Erythrit und einem kleinen Trick

Rezept-Low-Carb-Orangeat-Zitronat-selbermachen

 

Low Carb Orangeat mit 84 % weniger Kohlenhydraten – ganz einfach selber machen mit Erythrit und einem kleinen Trick…

Orangeat und Zitronat – kaum eine “Weihnachtszutat” polarisiert so stark… entweder man hasst sie oder man liebt sie. Für Low-Carber hat sich die Frage “Orangeat und Zitronat – JA oder NEIN” aber sowieso erledigt, da die zuckrigen kleinen Stückchen mit 74 % Zucker nicht wirklich low carb tauglich sind – oder etwa doch? Wir haben hier eine lowcarbifizierte Version mit Erythrit für euch!

Bei herkömmlichem Orangeat und Zitronat werden die Schalen der Früchte mit einem Zuckersud gekocht, bis die Flüssigkeit größtenteils durch Zucker ausgetauscht wurde. Das Ergebnis sind weiche, gelartige Schalenstücke, die ein intensives Aroma haben und sich hervorragend in Christstollen und Weihnachtskeksen machen.

Da Erythrit nicht wie Haushaltszucker zu einem Sirup werden kann, sind Orangen- und Zitronenschalen, die mit purem Erythrit “gefüllt” werden sehr hart und brüchig. Wir haben daher lange getüftelt und probiert und haben schließlich eine Variante gefunden, die zwar einen Hauch mehr Kohlenhydrate hat, aber dennoch low carb tauglich ist. Der Trick besteht darin, dass man von den Früchten zuerst den Saft gewinnt, dann die Schalen mit kochendem Salzwasser von den Bitterstoffen befreit und die Schalen anschließend mit einen Sud aus Erythrit und dem fruchteigenen Saft eindampft. Das Ergebnis ist deutlich weicher als mit purem Erythrit, aber dennoch etwas bissfest, so dass wir für die Verwendung in Stollen (Rezept z.B. hier) empfehlen, die Stücke nochmal extra fein zu hacken. Durch die Verwertung der Fruchtsäfte sind sowohl Zitronat als auch Orangeat besonders fruchtig und aromatisch, so dass man für einen ganzen Stollen nur ca. 25 g (fein gehackt) benötigt.

Unser low carb Orangeat hat mit 12 g Kohlenhydraten auf 100 g ganze 84 % weniger Kohlenhydrate als high carb Orangeat! Eine Portion für einen Stollen (25 g) hat also gerade mal 3 g Kohlenhydrate.

Für Zitronat funktioniert das Rezept übrigens identisch – einfach nur eine schöne Bio Zitrone statt der Orange nehmen.

Viel Spaß beim Nachmachen und eine fröhliche (Vor)Weihnachtszeit!

 

Rezept Low Carb Orangeat (und Zitronat) selbermachen

Monika Charrak
Low Carb Orangeat & Zitronat mit 84 % weniger Kohlenhydraten - ganz einfach selber machen mit Erythrit und einem kleinen Trick...
5 von 3 Bewertungen
Portionen 10 Portionen (á 25 g)
Kalorien pro Portion 11 kcal

Zutaten
 

aus 1 dicken BIO Orange gewonnen:

  • 100 g Orangenschalen (Gewicht nach dem Auskochen, abgetropft)
  • 100 g Orangensaft

Anleitungen
 

  • Die Orange gut waschen, abtrocknen und halbieren.
  • Den Saft auspressen und beiseite stellen.
    Rezept-Low-Carb-Orangeat-Zitronat-selbermachen
  • Die Schale in mehrere Streifen schneiden und das restliche Fruchtfleisch herausschaben. Das geht am besten mit einem scharfen Messer. Ein kleiner Teil der weissen Innenhaut (an dem das Fruchtfleisch klebt) sollte ebenfalls entfernt werden, da er sehr bitter ist.
  • Die Schalen würfeln und in einem Topf mit Wasser bedecken. 1 TL Salz hinzufügen und bei schwacher Hitze ca. 30 min köcheln lassen. So werden die Bitterstoffe herausgelöst.
    Rezept-Low-Carb-Orangeat-Zitronat-selbermachen
  • Das Wasser abgiessen und die Schalen verwiegen. Wir hatten ca. 100 g Schalen (es muss nicht ganz genau sein).
    Rezept-Low-Carb-Orangeat-Zitronat-selbermachen
  • Anschließend die gleiche Menge Orangensaft und Erythrit zugeben (jeweils ca. 100 g). Mit 2 g Low-Carb Süße nachsüßen.
    Rezept-Low-Carb-Orangeat-Zitronat-selbermachen
  • Bei schwacher Hitze und geöffnetem Deckel so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. ACHTUNG! Sobald die Flüssigkeit weg ist, steigt die Temperatur im Topf schlagartig an und die Schalen könnten verbrennen. Also unbedingt gut beobachten wenn es nur noch schwach blubbert!
    Rezept-Low-Carb-Orangeat-Zitronat-selbermachenRezept-Low-Carb-Orangeat-Zitronat-selbermachen
  • Die Schalen auf Backpapier verteilen und abkühlen lassen. Für längere Lagerung sollten sie noch einige Stunden getrocknet werden, für die Verwendung in Rezepten können Sie direkt so verwendet werden. TIPP: Für Rezepte empfehlen wir, die Würfel nochmals feiner zu zerhacken (auf ca. 2 mm).
    Rezept-Low-Carb-Orangeat-Zitronat-selbermachen

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 11kcalKohlenhydrate: 3gProtein: 0.2gFett: 0.1gBallaststoffe: 0.5g

4 Idee über “Rezept Low Carb Orangeat & Zitronat mit Erythrit und einem kleinen Trick

  1. christinescheid sagt:

    Orangeat und Zitronat nach diesem Rezept zubereitet, sehr lecker und nicht nur als Zugabe zum Teig, sondern einfach auch nur zum so Knabbern. Hat nichts mehr gemein mit dem herkömmlichen klebrigen und sehr süßem Orangeat und Zitronat. Sehr zum empfehlen für alle die bislang immer davon Abstand genommen haben.

Schreibe einen Kommentar