facebook_pixel

Rezept Cantaloupe-Melonen-Traum low-carb zuckerfrei

Melonen-Eis Canteloupe zuckermelone low-carb Eiscreme Protein-Eis Proteineis

Low-carb und Melonen passen nicht zusammen? Dieser erfrischend-fruchtige, cremig-süße Cantaloupe-Melonen-Traum beweist das Gegenteil – mit lediglich 5.4 g Kohlenhydraten und 7.5 g Eiweiss auf 100 g!

Und so ganz nebenbei braucht man mit diesem Rezept nicht mal seinen Eisbecher spülen – den liefert die Melone nämlich direkt mit! Diese Servieridee macht auch optisch ganz schön was her, ideal auch für besondere Anlässe und eure Lieblingsgäste.

Ihr benötigt für das Rezept eine schöne, reife Cantaloupe-Melone, etwas flüssige Sahne, 1 EL Zitronensaftkonzentrat und natürlich den Eiscremezauber.

Zutaten für die Eiscreme (800 g):

  • 100 g Dr. Almond Eiscremezauber
  • 300 ml flüssige Sahne
  • 400 g Fruchtfleisch einer Cantaloupe-Melone
  • 1 EL Zitronensaftkonzentrat (ca. 5 g) oder 2 EL Zitronensaft

Weitere Zutaten zu Dekoration:

  • frische Schlagsahne
  • Limettenscheiben

Die Melone gründlich waschen und abtrocknen. In der Mitte zerteilen und zunächst die Kerne entfernen. Anschließend mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen – das geht am besten indem man zuerst rundherum mit dem Löffel die Ränder löst und zum Schluss den Rest “heraushebelt”. Ihr solltet unbedingt die 400 g Fruchtfleisch zusammenbekommen, wenn die Melone ziemlich klein ist und es weniger Fruchtfleisch ergibt, rechnet das Rezept entsprechend herunter. Bei einer größeren Melone könnt ihr auch einen Teil des Fruchtfleischs an der Schale lassen – das kann man dann später zusammen mit dem Eis herauskratzen.

Aus einer Melone können übrigens auch 4 Schalen geschnitten werden, dann sind die Schalen zwar nicht mehr so schön rund, aber so erhält man 4 Portionen mit jeweils 200 g Eiscreme pro Schale.

Das Melonenfruchtfleisch mit dem Zitronensaftkonzentrat gründlich pürieren. Den Eiscremezauber zugeben und alles für mindestens 2 Minuten gut durchpürieren. Die Eismasse auf Kühlschranktemperatur abkühlen lassen und in die Eismaschine füllen.

Für besonders schöne Eisbecher mit “kugeligen” Kugeln, solltet ihr die frische Eismasse, die nach der Eismaschine noch etwas zu weich zum Kugelnformen ist, noch für ca. 15 – 30 min ins Gefrierfach stellen. Derweil die Limetten in Scheiben schneiden. Anschließend die ausgehöhlte Melonenschalen mit Sahne und Melonen-Eis-Kugeln füllen, mit Limettenscheiben dekorieren und das beeindruckt Gesicht eurer Gäste genießen .. 🙂

Nährwerte (100 g Eiscreme):

161 kcal, 12.3 g Fett, 5.4 g KH*, 7.5 g Eiweiß.

*verwertbare Kohlenhydrate (nicht-verwertbare KH aus Erythrit sind nicht mit eingerechnet)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*